· 

Test-Bericht: Alu Dibond bei Saal Digital

Vor einigen Tagen bekam ich die Möglichkeit für Saal Digital ein Wandbild meiner Wahl zu testen. Warum ich ab sofort öfter bei Saal Digital bestellen werde, könnt ihr in folgendem Bericht lesen. Ich wurde dabei nicht bezahlt um einen positiven Test zu verfassen, ich wurde lediglich gebeten meine ehrliche Meinung zum Artikel und zur Bestellung zu verfassen.

Um direkt mal ehrlich einzusteigen:

Vor der angebotenen Testaktion war Saal Digital für mich kein Begriff. Schon sehr oft ließ ich Bilder in den Druck gehen, sowohl ganz einfach bei DM, als auch sehr hochwertig bei Whitewall. Letzteres galt für mich bisher immer als die Speerspitze des Prints.

Als erstes warf ich einen Blick auf die Website www.saal-digital.de und war direkt positiv vom aufgeräumten und logischem Design der Seite überrascht. Nach einem Klick auf „Wandbilder“ gelang ich zu einer Übersicht wo ich dank kurzer Infos schnell eine Entscheidung traf, welche Art bzw. welches Material ich denn wählen würde. Die Wahl fiel auf ein Alu-Dibond, da mir die Kurzbeschreibung eine sehr hohe Schärfe versprach. Möglich gewesen wäre auch eine Hartschaumplatte, Acrylglas, eine Fotoleinwand oder ein Gallery-Print. Meiner Meinung nach hat Saal Digital damit für jeden Geschmack etwas in Angebot, verzichtet aber auf viele verwirrende Typen und Versionen wie z.B. bei Whitewall unter der Rubrik Fotoleinwand: Leinwand auf Trägerrahmen, Textil Print auf Trägerrahmen, Leinwand Print UV Fine Art und Textil Print Thermosublimation. Gut möglich, dass für einige „Print-Freaks“ oder nennen wir sie lieber „Profis“ noch einige weitere wichtigen Modelle im Angebot von Saal Digital fehlen, für mich persönlich und ich denke ich spreche da aus der großen Masse heraus, passt das Angebot perfekt!

Auch das Gestalten verlief reibungslos. Beim Wandbild entschied ich mich natürlich für ein fertiges Foto, was ich lediglich vorher in Photoshop CC für den Druck optimiert habe. Man ließ mir die Wahl ein fertiges Bild hochzuladen oder mit der kostenlosen Design-Software mein Bild anzupassen, Collagen zu erstellen oder ähnliches. Angenehm fand ich hierbei, dass sowohl Design-Neulingen die Möglichkeit gegeben wird ihre Bilder einfach zu gestalten aber gleichzeitig erfahrene Photoshop-Nutzer barrierefrei ihre Bilder in den Print schicken können. Das Angebot an Bildformaten und Größen ist gegenüber der Konkurrenz etwas eingeschränkt, mir fehlte z.B. das 16:9 Format als Auswahlmöglichkeit. Jedoch gibt es die Möglichkeit sein individuelles Wunschformat einzugeben. Damit kann ich mir Bilder in jeder nur erdenklichen Größe drucken lassen, also auch das eigentlich fehlende 16:9 Format beispielsweise.

 

Die Design-Software testete ich beim Kauf eines Fotobuchs. Dazu schreibe ich demnächst in einem weiteren Artikel meine Meinung.

 

Des Weiteren hatte ich noch die Möglichkeit gegen Aufpreis zwischen mehreren Aufhängungssystemen zu wählen. Im Angebot sind sowohl professionelle Lösungen wie Aluminium-Schienen als auch Simple wie der Standart-Aufhänger, für den ich mich entschied. Sehr positiv bei dieser Lösung: Die Aluminium-Halter sind selbstklebend, damit kann ich sie je nach Platzbedarf beliebig auf der Rückseite meines Bilds platzieren. Der Aufpreis für dieses System lag bei 7,95€.

Der Bestellvorgang verlief wie erwartet komplett reibungslos. Überrascht war ich jedoch vom Preis. Ein 60 x 40cm Alu-Dibond für 44,95€ und ein Versand von gerade einmal 5,95€ ist in meinen Augen ein echter Preisknaller! (zum Vergleich - Whitewall: 72,90€)

Ich erhielt per E-Mail eine Bestellbestätigung. Verwunderlich war, dass keine Informationen über ein Lieferdatum gegeben wurden. Erklärlich wurde mir dies dann gleich am darauffolgenden Tag. Ich traute meinen Augen nicht als ich bereits 17 Stunden nach meiner Bestellung die Versandbestätigung bekam. Am Montag um 17 Uhr bestellt, am Mittwoch geliefert. Das kann man nur loben!

Beim Öffnen traf ich auf eine perfekt angepasste Verpackung! Als die Umverpackung entfernt war, lag das Bild mit seinem Gesicht nach unten auf einer stabilen Kartonplatte, beides war mit Folie umwickelt. Beim Durchschneiden der Folie ist die Gefahr die Rückseite des Bildes zu Beschädigung sehr groß. Da empfehle ich nachzubessern, sonst war die Verpackungsqualität bestens!

Eigentlich das wichtigste: Die Bildqualtät! Die Farben sind exakt so wie sie sein sollen bzw. wie bereits vorher in Photoshop optimiert. As Bild wirkt tatsächlich sehr scharf und hat eine beeindruckende Tiefenwirkung von Vorder- zu Hintergrund. Die Haptik ist auf ähnlichem Niveau: Alles ist sauber zugeschnitten ohne scharfe Kanten oder ähnliches.

 

Ich bedanke mich bei Saal Digital für die Möglichkeit ein Teil ihrer Produktpalette testen zu dürfen und bin sehr beeindruckt, sowohl vom reibungslosem Ablauf der Bestellung, der sehr guten Bildqualität als auch vom grandiosen Preis- Leistungsverhältnis.

 

Ich werde definitiv auch in Zukunft auf ihre Produkte zurückgreifen!

 

 

 

+ übersichtliche und gut gestaltete Website

+ großes Angebot (für meinen Geschmack nicht zu viel und nicht zu wenig)

+ treffende Kurzerklärungen und Infos zu den einzelnen Materialien und Angeboten

+ Wahl zwischen Designsoftware und Direktupload (keine Bindung an eine bestimmte Software)

+ Druck in individuellem Wunschformat

+ Wahl zwischen verschiedenen Aufhängungssystemen

+ günstiger Preis

+ niedrige Versandkosten

+ unglaubliche schnelle Lieferzeit

+ saubere Verarbeitung

+ sehr gute Bildqualität (natürliche Farben, passende Helligkeit, hohe Schärfe, usw.)

 

o eingeschränkte Formatauswahl (z.B. kein 16:9), dafür freies Wunschformat

 

- Beschädigungsgefahr beim Auspacken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0